Homepage Brigitte Dams
Leider unterstützt Ihr Browser keine Stylesheets. Das Design kann leider nicht richtig dargestellt werden.
Brigitte Dams  //  Melanie Richter

 

Dauer: 29. Oktober - 19. November 2015
Ort: SITTart Galerie, Düsseldorf 

 

Einladung Dams/Richter

Einladung Dams/Richter


Die Bildhauerin Brigitte Dams und die Malerin Melanie Richter zeigen ein konzentriertes Zuspiel einzelner Werke auf kleinem Raum, die erstaunliche Bezüge aus Künstlersicht eröffnen:

Raumarbeit trifft auf Malerei und Zeichnungen der beiden Künstlerinnen; bei Beiden spielen dabei experimentelle Verfahren, das Material als Materie, und der Bezug auf Banales und Alltägliches eine Rolle. Zustand, Form und Raum sind immanente Werkthemen.

Dennoch: Das Oeuvre und die gezeigten Werke beider Künstlerinnen könnten auf den ersten Blick nicht unterschiedlicher sein. Während Dams vom Konkreten in die Abstraktion zu arbeiten scheint, ist es bei Richter eher umgekehrt die konkrete Figuration, die aus scheinbar abstrakten Zusammenhängen entsteht.   Brigitte Dams verwendet Materialien wie Gummischläuche, Holz, Gurtbänder und Tape. In ihren collagierten, in Schichten verspannten Wandgittern entstehen Geflechte als Teil der Installation, neue Beziehungsgefüge zwischen den Dingen, die einander begegnen.

Melanie Richters Malerei ist figurativ und gegenständlich, aber nicht erzählerisch. Ihre meist grossformatigen Bilder entstehen aus dem Arbeitsprozess mit Farbkonzentrat, Wachs und Pigment. Die reduzierte Figur oder scheinbar banale Gegenständlichkeit wird mit Richters Farbigkeit und Materialität spektakulär.  //  

The sculptor Brigitte Dams and the painter Melanie Richter show in this exhibition a concentrated source of play between individual works in a small space and opening up a surprising combination of two artistic points of view. This installation, as an experimental procedure, combines painting, as well as drawings from the two artists.The material as subject matter, and the terms of the banal and the commonplace all play a role. State or condition of the material, form and space are innate themes of their work.  Nevertheless, the oeuvre and the works exhibited by both artists could not be more different at first glance. While Dams seems to work from the concrete to the abstract, it is rather the reverse in the case of Richter whose concrete figuration arises from seemingly abstract contexts.

Brigitte Dams uses materials such as rubber hoses, wood panels, belt straps and tape. In her collages,she utilizes these materials in streatched, layered and braided wall grilles as part of the installation. All of which combines to form a new structure of relationships between things that we encounter today.

Melanie Richter's painting is figurative and representational, but not narrative. Her mostly large-format images arise from the work process with color concentrate, wax and pigment. The reduced figure or form and seemingly mundane objectivity of Richter's color and materials are striking.


SITTart Galerie
Sittarder Strasse 5
40477 Düsseldorf

www.vddk1844.de
________

Perisphere Portrait Brigitte Dams  

 

Dauer: seit Dezember 2014
Ort: www.perisphere-portrait.de /im Internet

 

Aufmacher

Atelier Dams

In Zusammenarbeit mit dem Kurator Emmanuel Mir fortlaufende Filmreihe über Künstler
aus der Düsseldorfer Kunstszene. 3 Einstellungen, 3 Minuten, 3 Fragen.  

Bild: Lars Klostermann, Wort: Emmanuel Mir

gefördert durch das Kulturamt Landeshauptstadt Düsseldorf


www.perisphere-portrait.de
_________



TANDEM

Dauer: 19. September bis 5. Oktober 2014
Ort: Ausstellungshalle Hawerkamp, Münster

Aufmacher

Brigitte Dams / Anne Krönker. Über Dinge und Systeme.  2014 

Eine installative Kooperation in der Ausstellungshalle am Hawerkamp, Münster

Maike Böckenholt // Brigitte Dams // Ingrid Falkenroth // Ulrike Kessl // Kirsten Krüger // Anne Krönker // Mathias Lanfer // Martin Mele/Celina Jure // Johannes Sandberger // Stephanie Sczepanek // Manuel Talarico/Susanne Griem // Vato //

Partizipatives Bildhauerprojekt mit 6 Positionen aus Düsseldorf und Studierenden der Kunstakademie Münster. Zur Ausstellung erscheinen Tandem-Postkarten und eine Tandem-Edition.


Ausstellungshalle Hawerkamp
Am Hawerkamp 31
48155 Münster

www.am-hawerkamp.de

_________



ArToll Zwei Null

 

Dauer: 9. bis 24. August 2014
Ort: ArToll Kunstlabor, Bedburg-Hau


Brigitte Dams: Amnaesia 2014 (Gurtband, Holz) 226 x 220 x 3 cm / raumbezogene Installation 



KünstlerInnen aus den Niederlanden, Belgien, Großbritannien und Deutschland zeigen aktuelle Positionen im Bereich der Klangkunst, der Performance und Medienkunst, sowie aus dem Bereich Installationskunst. Es erscheint ein Katalog.

ArToll Kunstlabor e.V.
Zur Mulde 10
47551 Bedburg-Hau

www.artoll.de

_________

Brigitte Dams: working | space


Dauer: 10. Mai bis 21. Juni 2014
Ort: Kunstverein Trier Junge Kunst 




Raumzeichnungen nennt Brigitte Dams ihre Arbeiten. Ihre Objekte, Collagen und Zeichnungen sind von Wandlungsprozessen gekennzeichnet. Spuren des Gebrauchs finden sich an Papier und Karton; ebenso einfach und unprätentiös sind die industriell gefertigten Werkstoffe, Fahrrad- und Feuerwehrschläuche, Gurtbänder, Dachlatten
und Hartfaserplatten, die sie unter anderem verwendet.

Kunstverein Trier Junge Kunst
Karl-Marx-Straße 90

54290 Trier


www.junge-kunst-trier.de

__________

Brigitte Dams - in situ


Dauer: 29. April bis 17. Mai 2014
Ort: Galerie KleppArt, Galerie der Universität Paderborn


Galerie KleppArt, Galerie der Universität Paderborn
Kleppergasse 10

33098 Paderborn


www.kleppart.de

__________

"SIE UND IHRE AUSSTELLUNGEN"  Maria Engels 

- 20 Jahre Sammlungs- und Ausstellungstätigkeit für Kunst aus NRW

Dauer: 26. April bis 4.August 2014
Ort: Kunst aus NRW - Sammlung des Landes NRW
in der ehemaligen Reichsabtei Aachen-Kornelimünster


Eine umfassende Präsentation der Sammlung des Landes NRW.
 

Sammlung Kunst aus NRW

in der ehemaligen Reichsabtei Aachen-Kornelimünster

Abteigarten 6

52076 Aachen

www.kunst-aus-nrw.nrw.de

__________



DIE GROSSE KUNSTAUSSTELLUNG NRW 2014


Dauer:
16. Februar bis 9. März 2014
Ort: Museum Kunstpalast, Düsseldorf

Aufmacher

Brigitte Dams: The morning after the night before, 2013  (Gurtband, Holz, Tape, Gummi) 30 x 120 x 87cm


Museum Kunstpalast,
Kulturzentrum Ehrenhof
Ehrenhof 4–5
40479 Düsseldorf

www.diegrosse.de

__________



Alles im Kasten

Dauer: 1. Dezember 2013 bis 26. Januar 2014
Ort:  Kunstverein Emmerich

 

Aufmacher
Brigitte Dams: Blackboxes, 2-teilig, je 45 x 45 x 5 cm

 
Kunstverein Emmerich am Rhein
www.kunstverein-emmerich.de

_________




DIE GROSSE KUNSTAUSSTELLUNG NRW 

Dauer: 24. Februar bis 17. März 2013
Ort: Museum Kunstpalast, Düsseldorf

 

Aufmacher
Brigitte Dams: RedPattern transformed


Museum Kunstpalast,
Kulturzentrum Ehrenhof
Ehrenhof 4–5
40479 Düsseldorf

www.diegrosse.de

_________




Collection Based

 

Dauer: 9. Februar bis 21. April 2013
Ort: Kunst- und Kulturzentrum StädteRegion Aachen, Monschau

Aufmacher

  

Florian Becker // Felix Burger // Brigitte Dams // Daniela Georgieva //
Tobias Hantmann // Alexandra Kürtz // Christine Moldrickx // Carolina Redondo // Johanna Reich // Thomas Rentmeister // Johannes Twielemeier // Petra Warrass

Die Ausstellung wurde kuratiert von Anita Beckers (Galerie Anita Beckers, Frankfurt am Main), Francis Feidler (Direktor des IKOB International Art Centre East Belgium, Eupen), Roland Nachtigäller (Künstlerischer Direktor des Marta-Museums, Herford), n.n.

Kunst- und Kulturzentrum (KuK) StädteRegion Aachen
Austraße 9
52156 Monschau

www.kuk-monschau.de

_________




XII. Salon der Künstler, Museum Kurhaus Kleve

 

Dauer: 03.06. bis 08.07.2012
Ort: Museum Kurhaus Kleve – Ewald Mataré-Sammlung

 

Aufmacher

 

Die Ausstellung „12. Salon der Künstler“ zeigt Einblicke in das aktuelle Kunstschaffen in Kleve und am unteren Niederrhein, einschließlich der angrenzenden Niederlande. Sie umfasst Arbeiten von insgesamt 14 Künstlerinnen und Künstlern: Britta Bogers, Cornelia Bruinewoud, Zhenia Couso Martell, Brigitte Dams, Janusz Grünspek, Gunter Jäckle, Peter Otto, Silke Parras, Astrid Polmann, Ilka Sulten, Dini Thomsen, Sibylle van Ackeren, Gunter Wagner und Günther Zins.

 

Museum Kurhaus Kleve – Ewald Mataré-Sammlung
Tiergartenstraße 41
47533 Kleve
Tel. +49 (0)2821 75010

info@museumkurhaus.de
www.museumkurhaus.de

 

_________




Alles Gute! 20 Jahre Künstlerinnenförderung Nordrhein-Westfalen

 

Dauer: 16.10.2011 bis 15.04.2012
Ort: Museum Schloss Moyland, Bedburg-Hau

 

Aufmacher

 

Eine Ausstellung der Stiftung Museum Schloss Moyland in Kooperation mit dem Frauenkulturbüro NRW e. V., Krefeld. Die von Annette Reker, Frauenkulturbüro NRW und Dr. Stefanie Heckmann, Museum Schloss Moyland, kuratierte Ausstellung zeigt eine Auswahl von zehn herausragenden künstlerischen Positionen aus Nordrhein-Westfalen.

Die Künstlerinnen verfolgen unterschiedliche Fragestellungen und arbeiten mit verschiedenen Medien und Materialien, sodass die Ausstellung „Alles Gute!” zugleich einen Querschnitt der aktuellen Gegenwartskunst aus NRW bieten wird. Eingeladen sind: Rosa Barba, Brigitte Dams, Christine Erhard, Uschi Huber, Hyun-Gyoung Kim, Julia Kröpelin, Alice Musiol, Judith Samen, Silke Schatz und Daniela Risch.

Präsentiert werden vorwiegend aktuelle Werke aus den letzten Jahren. Einige Arbeiten sollen eigens für die Ausstellungshalle des Museums Schloss Moyland konzipiert werden.
Zur Ausstellung erscheint ein Katalog.

 

Museum Schloss Moyland
Am Schloss 4
47551 Bedburg-Hau

www.moyland.de

 

__________